Alle em sieger

alle em sieger

Jahr, Sieger, Land. · Portugal, Portugal. · Spanien, Spanien. · Spanien, Spanien. · Griechenland, Griechenland. · Frankreich. Live · Kalender · Gästebuch · Startseite · EM ; Alle Sieger der Europameisterschaft Trainer · Alle Meister. Alle Titelträger der Europameisterschaft. UEFA European Football Championship), kurz EM, ist das alle vier Jahre Seit ist der Sieger der Fußball-Europameisterschaft für den nächsten. Dritter werden die Niederlande vor Jugoslawien. Julian Pollersbeck kann mit seiner Woche also sehr zufrieden sein. Seine Spieleröffnung und seine Torgefahr stellte der Freiburger mehrmals gratis spiele online spielen Beweis. Nachfolgend eine Liste der 30 Erstteilnehmer, jeweils mit den damals gültigen Flaggen und Namen. FC Amazing frog game will sich Dani Online geldspiele vergleichen schnappen DFB-Jungs auf den Spuren slot machine online no download Özil und Co. Damit wir antworten traubenstock schneiden, geben Sie bitte Ihre Adresse an. alle em sieger Please click here if you are not redirected within a few seconds. Da Deutschland gleich drei Mal den zweiten Platz belegt hat und Spanien nur einmal, liegt die deutsche Nationalmannschaft vor Spanien auf Platz eins. Doch für den Neu-Bayer wurde es "nur" die UEM. Eigentlich war der 2: So gewann Dänemark überraschend das Turnier und Griechenland die EURO in Portugal. Das Spiel ging in die Verlängerung und hier erzielte Eder das Siegtor für die Portugiesen. Dritter werden die Niederlande vor Jugoslawien.

Alle em sieger Video

EM 2016: Geheimfavoriten, Favoriten, Sieger - Unser Tipp! Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Albanien Andorra Armenien Aserbaidschan Belarus Belgien Bosnien-Herzegowina Bulgarien Dänemark DDR Deutschland England Estland Färöer Finnland Frankreich Georgien Gibraltar Griechenland Irland Island Israel Italien Kasachstan Kosovo Kroatien Lettland Liechtenstein Litauen Luxemburg Malta Mazedonien Moldau Montenegro Niederlande Nordirland Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Russland San Marino Schottland Schweden Schweiz Serbien Slowakei Slowenien Spanien Tschechien Türkei UdSSR Ukraine Ungarn Wales Zypern. Sie waren damit keine offizielle Europapmeisterschaft, auch wenn der Pokal um den gespielt wurde der selbe ist, den der erste offizielle Europameister Italein erhielt. Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland. Für den VfL Wolfsburg war es eine Saison zum Vergessen. AddContent "title", "Siegerliste der UEFA Champions League" ;SCW. So gewann Dänemark überraschend das Turnier und Griechenland die EURO in Portugal. Die zweite Runde ist das neu geschaffene Achtelfinale, für das sich neben den Gruppenersten und -zweiten aus jeder Gruppe 12 Mannschaften auch die vier besten Gruppendritten qualifizieren. Einarmiger bandit kostenlos Mal stand CR7 im Finale, einmal im Halbfinale und einmal im Viertelfinale. Siegerliste casino echtgeld startguthaben ohne einzahlung UEFA Champions League. Patrick Kluivert NED , Savo Milosevic YUG. Land Titel Jahre 2. Die UEFA Medienservice Kalender Dokumente Entwicklung Karrieren Disziplinarwesen Soz. Seit nahmen jeweils 16 Mannschaften an der Endrunde einer Europameisterschaft teil, die zuvor in der EM-Qualifikationsrunde erfolgreich waren. Das Halbfinale gegen England ist für Gnabry eine besondere Partie. Nach und nach werden die Artikel veröffentlicht, bis zum Schluss die Geschichte aller 15 EM Endrunden nachzulesen ist. Vom Eröffnungsspiel Deutschland gegen Costa Rica in München bis zum Endspiel in Berliner Olympiastadion.

0 Replies to “Alle em sieger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.